Gruppe 2

Kosten - Bachelorstudiengänge

Studiengebühren

Die Evangelische Hochschule TABOR ist eine private Hochschule und wird nur durch Spenden und Studiengebühren finanziert.

Diese ist für Weiterbildungen und Bachelor- sowie Masterstudiengänge unterschiedlich. Die Masterstudiengänge können mit kurzen Präsenzphasen berufsbegleitend studiert werden. Die Bachelorstudiengänge finden als grundständiges Studium vorort statt.

 

Die Kosten für den jeweiligen Masterstudiengang finden Sie im Bereich studieren.

 

 

Die Studiengebühren für die Bachelorstudiengänge Evangelische Theologie und Praktische Theologie und Soziale Arbeit sehen folgendermaßen aus:

 

Monatlich wird eine Studiengebühr von 325,- € (1950,- € pro Semester) erhoben. Dazu kommen noch die Kosten des obligatorischen Semestertickets von 120,99 € pro Semester (Stand 2017)

 

Die Studiengebühren gewährleisten den Studierenden

  • den Zugang zu den Lehrveranstaltungen und zu allen anderen Veranstaltungen der Evangelischen Hochschule.
  • eine individuelle Studienberatung bei Fragen zum gesamten Studium und zu einzelnen Modulen.
  • die Inanspruchnahme eines umfassenden Angebots an Mentoring und Coaching in dem von den Studierenden gewünschten Maß, auf Wunsch auch Beratung und Hilfestellung in über das Studium hinausgehenden Fragen (z.B. geistliche Begleitung).
  • Unterstützung bei der Suche nach Praktikumsplätzen und Vermittlung von spezifischen Praktika.
  • den zeitlich unbegrenzten Zugang zur Bibliothek und allen dort verfügbaren technischen Einrichtungen und Ausleihmöglichkeiten, einschließlich einem Breitinternetzugang und persönlicher E-Mail-Adresse.
  • die Teilnahme an Prüfungen und Wiederholungsprüfungen, ohne weitere Gebühren.

Wohnen

Der Träger der Hochschule, die Stiftung Studien- und Lebensgemeinschaft TABOR bietet auf unserem Campus Wohnheimplätze in verschiedenen Preiskategorien (ab 180 € mtl. inkl. Nebenkosten) an. Man kann sich aber auch in Marburg selbst ein Zimmer suchen.

Essen

Die Tabor-Mensa bietet verschiedene Verpflegungspakete zur Wahl an. Diese können zu Beginn des Studiums gebucht werden.

Semesterticket

Durch das Studium an der EH TABOR erhält man das Semesterticket für den Rhein-Main-Verkehrsverbund. Dieses ist obligatorisch, also verpflichtend zu beziehen und kostet 120,99 € pro Semester (Stand 2017).

Finanzierungsmöglichkeiten

Für die Finanzierung des Studiums ist man selbst verantwortlich. Ist kein ausreichendes Vermögen für die Studienfinanzierung vorhanden, gibt es verschiedene Möglichkeiten.

 

  • Das Studium ist BAföG-berechtigt. (vgl. http://www.bafög.de)
  • Man kann sich für ein Stipendium bewerben. (vgl. http://www.stipendienlotse.de)
  • Viele Banken bieten zudem zinsgünstige Studentendarlehen an. (vgl. http://www.studentendarlehen.org)
  • An der EH TABOR selbst gibt es eine begrenzte Anzahl von Mini-Jobs, über die zu Beginn des Wintersemesters näher informiert wird.
  • Man kann sich in Marburg einen Job suchen. Nach den gesetzlichen Vorgaben ist es Studierenden erlaubt, bis zu 19,5 Stunden pro Woche zu arbeiten.

Top