häufige Fragen

Was
kann
ich
hier
studieren?

An der Evangelischen Hochschule TABOR lassen sich verschiedene Studiengänge wählen.

  • B.A. Ev. Theologie
  • B.A. Praktische Theologie und Soziale Arbeit
  • M.A. Ev. Theologie
  • M.A. Religion und Psychotherapie
  • M.A. Ev. Gemeindepraxis

Gerne können Sie sich davon einen eigenen Eindruck verschaffen. Wir freuen uns auf die Begegnung mit Ihnen! Alle weiteren Kontaktinformationen für die einzelnen Studiengänge finden Sie dort aufgeführt. Für einen persönlichen Eindruck vom Studienalltag und Campusleben laden wir Sie gerne zu unseren nächsten Interessententagen am 18. Januar, 29. März und 31. Mai 2017 ein.

Wie sieht ein Interessententag aus?

Sie interessieren Sich für ein Studium an der EH TABOR? Dann laden wir Sie herzlich zu einem unserer Interessententage ein. Dort ist es möglich...

  • ... an Lehrveranstaltungen, Hochschulandacht und Mittagessen teilzunehmen.
  • ... sich weitere Informationen auf einser Infoveranstaltung geben zu lassen.
  • ... Gespräche mit Studierenden und Professoren zu führen.
  • ... zu entdecken, was ein Studium an der EH TABOR auszeichnet.
  • ... und evtl. am Abend vorher mit kostenloser Übernachtung anzureisen.

Die Interessententage finden von 8.00 - 16.00Uhr in den Räumen der EH TABOR statt. Die nächsten Interessententage sind am 18. Januar, 29. März und am 31. Mai 2017.

INFOS & ANMELDUNG
Ev. Hochschule TABOR
Dürerstraße 43, 35039 Marburg
Telefon: 06421 967-410
info(at)eh-tabor.de

Was kostet das B.A.-Studium?

Die EH TABOR ist eine private Hochschule und wird nur durch Spenden und Studiengebühren finanziert.Dei aufgeführten Kosten beziehen sich auf den Stand 2016.

  • Monatlich wird eine Studiengebühr von 325,- € (1.950,- € pro Semester) erhoben.
  • Dazu kommen noch die Kosten des Semestertickets für den Rhein-Main-Verkehrsverbund. Dieses ist obligatorisch, also verpflichtend zu beziehen und kostet ca. 120,99 € pro Semester.
  • Der Träger der Hochschule, die Stiftung Studien- und Lebensgemeinschaft TABOR bietet auf unserem Campus Wohnheimplätze in verschiedenen Preiskategorien (ab 180 € mtl. inkl. Nebenkosten) an. Man kann sich aber auch in Marburg selbst ein Zimmer suchen.
  • Die Tabor-Mensa bietet verschiedene Verpflegungspakete zur Wahl an. Diese können zu Beginn des Studiums gebucht werden.

Nähere Informationen finden Sie unter der Kategorie „Kosten“ im Menüpunkt „leben“.

Welche Berufsperspektiven habe ich durch ein Bachelorstudium?

Durch das Bachelorstudium an der EH TABOR gibt es verschiedene berufliche Möglichkeiten.

  • Mit dem Abschluss des B.A.-Studiums in Evangelischer Theologie erwirbt man umfassende und professionelle Qualifikationen für eine hauptamtliche Tätigkeit im Berufsfeld Gemeinde und darüber hinaus, - als Gemeinschaftspastor(in) oder Jugendreferent(in), in Beratung und Seelsorge, für missionarische Arbeit im In- und Ausland u. v. m.
  • Mit dem Abschluss des B.A.-Studiums in Praktischer Theologie & Soziale Arbeit erwirbt man umfassende und professionelle Qualifikationen für eine beruflliche Tätigkeit in der Sozialarbeit, als staatlich anerkannte(r) Sozialarbeite(r) bzw. Sozialpädagoge(in) (beantragt), aber auch in kirchlichen und diakonischen Arbeitsfeldern, - in der Kinder- und Jugendarbeit, Flüchtlingshilfe, Schuldnerberatung oder Gemeindediakonie u. v. m.

Was kostet ein Masterstudium?

Die Kosten für die Masterstudiengänge fallen unterschiedlich aus. Für die berufsbegleitenden Masterstudiengänge bezahlen Sie jeweils nur die von Ihnen belegten Module und bestimmen so das Studientempo und die Höhe der im Semester anfallenden Kosten selbst. Die Kosten beziehen sich auf den Stand 2016.

Seminargebühr:

M.A. Ev. Theologie und M.A. Ev. Gemeindepraxis: 105,00 € pro CP

M.A. Religion und Psychotherapie: 130,00 € pro CP

Verwaltungsgebühr (pro Semester):

bis einschließlich 12 CP pro Semester:  65,00 €

ab 13 CP pro Semester: 130,00 €

 

Weiterbildungskosten:

Die Module lassen sich auch ohne den Erwerb von CP buchen.

Weiterbildung im Bereich Ev. Theologie und Gemeindepraxis: 130,00 € pro Semesterwochenstunde (SWS)

Weiterbildung im Bereich Psychotherapie und Seelsorge: 100,00 € pro Tag

Verwaltungsgebühr: 65,00 €

 

Zusätzlich können Unterkunft und Verpflegung gebucht werden.

Als berufsbegleitende Weiterbildung kann das Modul durch die Bildungsprämie gefördert werden. Die Bildungsprämie wird aus Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung und aus dem Europäischen Sozialfonds der Europäischen Union gefördert. Weitere Informationen finden Sie hier.

Welche Berufsperspektiven habe ich durch ein Masterstudium?

Ein Masterabschluss eröffnet vielfältige, berufliche Perspektiven:

  • Mit dem staatlich anerkannten M.A.-Abschluss erhalten Zugang zu einer Vielzahl von Berufsfeldern in Kirche und Diakonie, die nach Masterstudiengang variieren. Es eröffnen sich zum Beispiel Berufsperspektiven in Leitungstätigkeiten, in der Erwachsenenbildung oder der Mission. Der Abschluss „Master of Arts“ wird für besonders qualifizierte Tätigkeiten und Leitungsaufgaben erwartet. Er ermöglicht Ihnen den Zugang zum höheren Dienst im Öffentlichen Dienst.
  • Durch einen Masterabschluss bringen Sie zudem eine spezielle Qualifikation und Profilbildung für den Arbeitsmarkt mit, der Sie von der Masse abhebt.
  • Die Inhalte der Weiterbildungsstudiengänge berücksichtigen Ihre beruflichen Erfahrungen und knüpfen an diese an. So baut Ihr Studium auf Ihrer bereits erworbenen beruflichen Identität auf und setzt Vorkenntnisse und Praxis voraus. Sie studieren mit dem Ziel, um Ihre Praxis zu vertiefen und zu erweitern.
  • Der Abschluss „Master of Arts“  berechtigt Sie grundsätzlich zur Fortsetzung der akademischen Ausbildung durch die Promotion an einer Universität.

Mehr dazu erfahren Sie im Menü des jeweiligen Masterstudiengangs!

Kann ich ohne Abitur studieren?

Welche Studienvoraussetzung brauchen Sie, um an der Ev. Hochschule TABOR ein Bachelorstudium absolvieren zu können?

  •  Studienvoraussetzung ist in der Regel die Allgemeine Hochschulreife (Abitur) oder die Fachhochschulreife. Diese Qualifikation kann allerdings auf ganz verschiedenen Wegen erreicht werden
  • Weitere Zugangsmöglichkeiten können jedoch auch im Einzelfall geklärt werden. Diese können ein Fachschulabschluss, mittlere Reife mit einer dreijährigen Berufsausbildung, Meisterprüfung oder Hochschulzugangsprüfung sein. das eröffnet die Möglichkeit, so dass geeignete Bewerberinnen und Bewerber auch ohne Fachhochschulreife direkt mit dem Studium beginnen können. Wenn Sie ein Studium an der Evangelischen Hochschule TABOR interessiert, kommen Sie auf uns zu - auch wenn Sie nicht sicher sind, ob Sie die formalen Voraussetzungen erfüllen. Wir helfen Ihnen ganz unverbindlich, diese Fragen zu klären.

M.A.-Studium ohne B.A.-Abschluss?

Sie möchten ein Masterstudium beginnen, haben aber bisher keinen Hochschulabschluss?

Im Weiterbildungsstudiengang M.A. Ev. Gemeindepraxis ist das möglich!

Im Anschluss an § 16 des Hess. Hochschulgesetzes gelten dazu folgende Bedingungen:

  • Fachhochschulzugangsberechtigung nach § 54 des Hess. Hochschulgesetzes
  • Berufsausbildung im theologisch-religionspädagogischen Bereich
  • Eine anschließende Berufspraxis von mindestens vier Jahren in einer entsprechenden Tätigkeit
  • Eine Eignungsprüfung, die Kenntnisse und Kompetenzen eines B.A.-Absolventen nachweist 

Welche Weiterbildungsmöglichkeiten habe ich?

Sie haben bereits einen Studienabschluss oder eine Ausbildung im theologischen, religionspädagogischen, psychotherapeutischen oder medizinischen Bereich und suchen eine adäquate Weiterbildung?

Die Evangelische Hochschule TABOR bietet Ihnen verschiedene Weiterbildungsmöglichkeiten an. Sie können Einzelseminare, ganze Module oder komplette Studiengänge als Weiterbildungsmöglichkeit nutzen und so ihr Wissen vertiefen und ihre Qualifikation erweitern.

Themenschwerpunkte gibt es in den Bereichen:

  • Theologie und Gemeinde
  • Religion und Psychotherapie
  • Journalismus und Medien

Nähere Informationen finden Sie unter der Kategorie Weiterbildung.

Top