Orientierung

Prof. Dr. Detlef Häußer

Kurzvita

  • 1987–1991 Studium am Theologischen Seminar TABOR in Marburg
  • 1991–1993 Jugenddiakon in der Ev. Kirchengemeinde Großalmerode
  • 1993–1997 Studium der Theologie und Klassischen Philologie (Griechisch) in Marburg und Tübingen
  • 1997 Diplom Ev. Theologie (Philipps-Universität Marburg)
  • seit 1997 Dozent für Neues Testament und Griechisch in TABOR
  • 2005 Promotion zum Dr. phil. an der Universität Dortmund
  • 2006 Verleihung des Dissertationspreises 2005 der Universität Dortmund (Fakultät Humanwissenschaften und Theologie)
  • 2010 Ernennung zum Professor an der Evangelischen Hochschule TABOR

Mitgliedschaften und Gremien:

  • Mitgliedschaft in der Society of Biblical Literature (SBL)
  • Mitgliedschaft im Rhein-Main-Exegese-Treffen
  • Mitgliedschaft im Arbeitskreis für evangelikale Theologie (AfeT), verbunden mit der Teilnahme und der Mitarbeit bei den Tagungen der Facharbeitsgruppe Neues Testament
  • Mitgliedschaft in der Fellowship of European Evangelical Theologians (FEET)

Forschungsinteressen

  • Philipperbrief
  • Neutestamentliche Christologie
  • Verhältnis von Jesus und Paulus
  • Neutestamentliche Ekklesiologie
  • Mission im Neuen Testament

Forschungsprojekte

  • Kommentierung des Briefes des Paulus an die Philipper für die Kommentarreihe „Historisch-theologische Auslegung des Neuen Testaments“, Projektdauer: 1/2007 – 02/2016, zugeordnet zum Forschungsbereich Einzelforschungen
  • Mitarbeit am interdisziplinären Forschungsprojekt „Gebet“, Projektdauer: 2/2009 – 12/2010; zugeordnet zum Forschungsbereich Religion und Psychotherapie

Seminarangebot

Die Bibel – Gottes Wortes

Die Bibel ist Gottes Wort, aber wie verhält sich dies dazu, dass sie von Menschen aufgeschrieben wurde? Inwiefern hat die Bibel Autorität und was ist bei der Auslegung der Bibel zu beachten? In einem zweiten Teil könnte es darum gehen, wie die Bibel in unserem Alltag Relevanz gewinnen kann, was beim persönlichen Bibellesen helfen kann und wie ein Bibelgespräch in Kleingruppen kreativ gestaltet werden kann.

Jesu Tod am Kreuz

Warum musste Jesus am Kreuz sterben? Welche Rolle spielte Gott dabei? Dabei geht es auch um das Verständnis des Todes Jesu als Sühne und darum, inwiefern dieser Grundlage unseres Heils ist.

Miteinander oder Gegeneinander – wie Einheit wachsen kann

Auch in der Gemeinde gibt es Uneinigkeit oder gar Streit. Das war in neutestamentlicher Zeit ebenso. Was können wir aus den Paulusbriefen lernen, wie Einheit gewonnen werden und wachsen kann?

Weitere Themen:

  • Herausforderung Freude – Wie wir auch in schweren Zeiten positiv leben können
  • Der pastorale Dienst von Frauen in der Gemeinde

Monographien

Alle verfügbaren Publikationen von Prof. Dr. Detlef Häußer finden Sie hier in unserem Shop.

Wissenschaftliche Artikel und Rezensionen

  • Einleitung, in: Der jüdische Messias Jesus und sein jüdischer Apostel Paulus, hg. v. A.D. Baum / D. Häußer / E.L. Rehfeld, WUNT II/425, Tübingen 2016, 1–6. (gemeinsam mit A.D. Baum und E.L. Rehfeld)
  • Der jüdische Messias in der paganen Welt. Der Beitrag der Gemeinde in Philippi zur Mission des Apostels Paulus, in: Der jüdische Messias Jesus und sein jüdischer Apostel Paulus, hg. v. A.D. Baum / D. Häußer / E.L. Rehfeld, WUNT II/425, Tübingen 2016, 315–339.
  • Rezension zu Eckstein, Hans-Joachim: Wie will die Bibel verstanden werden?, Holzgerlingen: SCM-Verlag 2016. In: Faszination Bibel 2/2016, hg. v. SCM Bundes-Verlag, Witten, 2016, S. 78.
  • Rezension zu Schröter, Jens / Zangenberg, Jürgen K. (Hg.): Texte zur Umwelt des Neuen Testaments,  UTB 3663, Tübingen: Mohr Siebeck, 2013. In: Jahrbuch für evangelikale Theologie 28 (2014), S. 248-250.
  • Rezension zu Heiko Wojtkowiak, Christologie und Ethik im Philipperbrief, Studien zur Handlungsorientierung einer frühchristlichen Gemeinde in paganer Umwelt,  FRLANT 243, Göttingen: Vandenhoeck & Ruprecht, 2012. In: Jahrbuch für evangelikale Theologie 27 (2013), S. 289–292.
  • Rezension zu Michael Wolter: Paulus. Ein Grundriss seiner Theologie, Neukirchen-Vluyn, 2011. In: Jahrbuch für evangelikale Theologie 26 (2012), S. 290-292.
  • Rezension zu Klaus Haacker: Was Jesus lehrte. Die Verkündigung Jesu — vom Vaterunser aus entfaltet, Neukirchen-Vluyn, 2010. In: Jahrbuch für evangelikale Theologie 25 (2011), S. 264-266.
  • Rezension zu Ulrike Mittmann-Richert: Der Sühnetod des Gottesknechts. Jesaja 53 im Lukasevangelium. Wissenschaftliche Untersuchungen zum Neuen Testament 220, Tübingen 2008. In: Jahrbuch für evangelikale Theologie 24 (2010), S. 284-286.
  • Rezension zu Otto Betz: Der Prozess Jesu im Licht jüdischer Quellen, Gießen: Brunnen Verlag, 2007. In: Theologische Beiträge 41 (2010), S. 191-192.
  • Missionar und Gemeinde – Beobachtungen im Philipperbrief. In: Glaube in Erfahrung, hg. v. Frank Lüdke, Marburg 2009, S. 66-73.
  • Rezension zu Klaus Haacker: Paulus, der Apostel. Wie er wurde, was er war. Stuttgart 2008. In: Jahrbuch für evangelikale Theologie 23 (2009), S. 301-303.
  • Rezension zu David Wenham: Paulus. Jünger Jesu oder Begründer des Christentums? Paderborn 1999. In: Jahrbuch für evangelikale Theologie 15 (2001) 153-155.
  • Rezension zu Markus Bockmuehl: Jesus von Nazareth – Messias und Herr, Wuppertal 1999. In: Jahrbuch für evangelikale Theologie 14 (2000) 210-211.

Populäre Veröffentlichungen

  • Bibellesehilfe zu Philipper 1,1–2,18. In: Bibel für heute 2017, hg. v. Matthias Büchle u.a., Gießen 2016, S. 211–212. 214 - 217.
  • Bibellesehilfe zu Philipper 2,19-4,23. In: Bibel für heute 2015, hg. v. Hildegard vom Baur u.a., Gießen 2014, S. 151-155.
  • Einführung in den Philipperbrief. In: Perspektivwechsel – Der Brief an die Philipper, CVJM Mitarbeiterhilfe 3/2012, hg. v. CVJM-Gesamtverband, Kassel, S. 4-8.
  • Bibellesehilfe zu Markus 4,35-6,13. In: Bibel für heute 2012, Hildegard vom Baur u.a. (Hg.), Gießen 2011, S. 214. 216-220.
  • Matthäus 14,1-12: Konsequenzen des Eintretens für Gottes Maßstäbe. In: Bibel im Gespräch. Gnadauer Bibelgesprächshilfe 2/2009, hg. v. Chr. Morgner – Th. Schneider, Kassel 2009, S. 1-4.
  • Matthäus 14,13-21: Der Messias und seine Nachfolger in Aktion. In: Bibel im Gespräch. Gnadauer Bibelgesprächshilfe 2/2009, hg. v. Chr. Morgner – Th. Schneider, Kassel 2009, S. 5-8.
  • Heiliger Geist – in der Bibel. In: Auftrag und Weg 2/2007, hg. Deutscher Jugendverband „Entschieden für Christus“ (EC), Kassel: Born-Verlag, S. 7f.

Persönliches Kontaktformular

CAPTCHA
Mit dieser Frage möchten wir feststellen, ob Sie ein menschlicher Besucher sind und kein Bot.
1 + 9 =
Lösen Sie diese einfache Mathe-Aufgabe und geben Sie das Ergebnis ein. Lautet die Aufgabe zum Beispiel "1+3", geben Sie "4" ein.
Top