Orientierung

Jens Pracht, M.Th.

Kurzvita

  • Studium der Theologie in Gießen (Examen 1996) und Apeldoorn / NL (Drs. theol. [entspricht M.Th.] 1999)
  • Prädikant der EKHN
  • seit 2005 Lehrbeauftragter für Hebräisch und Bibelwissenschaft an der Evangelischen Hochschule TABOR

Mitgliedschaften und Gremien

  • Society of Biblical Literature
  • Facharbeitsgruppe „Altes Testament“ des Arbeitskreises für evangelikale Theologie (AfeT)
  • Hebraistenverband
  • IÖKH (Internationale Konferenz der Hebräisch-Lehrenden)

Podcast

Im Rahmen der Podcastreihe „Abenteuer Theologie“ unterhielt sich Jens Pracht mit Prof. Dr. Matthias Clausen über die Frage „Sollte jeder Christ Hebräisch lernen?“. Sie finden alle Podcasts der Reihe auf dieser Seite.

Persönliches Kontaktformular

Top