Orientierung

Gemeindekolleg

TABOR Gemeindekolleg

Das TABOR-Gemeindekolleg ist ein neues Angebot für Ehrenamtliche und Interessierte in Gemeinden und Gemeinschaften. Unsere Absicht als Evangelische Hochschule Tabor ist, die Ausrichtung auf die Praxis und die Verbindungen von Hochschule und Gemeinden zu stärken. 

In eintägigen Seminaren können Sie an Fortbildungen zu biblischen Themen und zu Fragen der Gemeindepraxis teilnehmen, die speziell auf die Bedürfnisse und Interessen von Mitarbeitenden in Gemeinden zugeschnitten sind. Die Themen werden fundiert, verständlich und lebensnah dargestellt.

Wir würden uns freuen, wenn Sie das Angebot ansehen – wir sind überzeugt, dass etwas dabei ist, das Sie interessieren wird. Melden Sie sich an, kommen Sie selbst und bringen Sie andere mit!

 

Die nächsten Seminare finden am 15.03.2020 von 10:00-17:30 Uhr statt.

Nächste Seminare

Wer ist Jesus Christus für uns heute?

Impulse von Dietrich Bonhoeffer für die Gegenwart

Dietrich Bonhoeffer (1906-1945) gehört zu den bekanntesten evangelischen Christen der Kirchengeschichte. Mit seinem mutigen Zeugnis im Dritten Reich inspiriert er bis heute weltweit viele Menschen.

Sein Lied „Von guten Mächten wunderbar geborgen“ tröstet und ermutigt bis heute viele Gläubige. Nach wie vor herausfordernd ist seine Bilanz am Ende seines Lebens: Für Bonhoeffer war die Verkündigung der Kirche in vieler Hinsicht kraftlos und wirkungslos geworden. Die Christenheit in Deutschland müse ganz neu lernen, Worte und Wege zu finden, Jesus Christus heute zu verstehen und zu bezeugen. 

In diesem Seminar wollen wir uns auf die Suche machen: Welche Ansätze zu einem erneuerten Christusverständnis hat Bonhoeffer entwickelt? Wie können wir heute seine Anregungen aufgreifen?

 

Referent: 

Prof. Dr. Thorsten Dietz, EH Tabor 

Am 15.03.2020 von 10:00-17:30 Uhr 

 

 

Das Buch der Psalmen

Im Gespräch mit Gott

Die Vielfalt der Psalmen ist so beeindruckend wie herausfordernd. Sie sind zugleich Worte zu Gott und Worte von Gott.

Hier finden wir tröstende Verse ebenso wie verstörende Gebete. Sie werden das „Buch der Loblieder“ genannt und führen doch durch viele Klagen. Und wie reich und verschieden reden sie von Gott, der Welt und uns Menschen. Die Psalmen zu einem Lebensweg im Gespräch mit Gott ein!

Dem wollen wir nachgehen, indem wir erkunden, wie Inhalt und Form der Psalmen zusammengehören, wie die einzelnen Psalmen miteinander ein sinnvolles Ganzes bilden, was hinter manch ungewohnten Bildern oder auch den befremdlichen Gebeten um Gottes Rache steckt und wie das Buch der Psalmen zu Jesus Christus hinführt.

 

Referent: 

Prof. Dr. Torsten Uhlig, EH Tabor 

Am 15.03.2020 von 10:00-17:30 Uhr 

 

 

Hier finden Sie den Bericht zum letzten Seminar.

Mehr Infos zu den verschiedenen Seminaren finden sich in der Broschüre zum Download.

 

Anmeldung

Auszubildende/Studierende erhalten 50% Ermäßigung.
Seminare
Fünf besuchen, vier bezahlen: Bei Teilnahme an fünf Seminarterminen werden Ihnen nur vier in Rechnung gestellt.
69,- € (bis 28.09.2019, danach 79,- €) inkl. Mittagessen und Kaffeepause
59,- € (bis 09.11.2019; dann 69,- €) inkl. Mittagessen und Kaffeepause
59,- € (bis 11.01.2020; dann 69,- €) inkl. Mittagessen und Kaffeepause (Hinweis: Das Seminar "Grundlagen der Seelsorge" entfällt!)
59,- € (bis 01.02.2020; dann 69,- €) inkl. Mittagessen und Kaffeepause
59,- € (bis 28.02.2020; dann 69,- €) inkl. Mittagessen und Kaffeepause
59,- € (bis 21.03.2020; dann 69,- €) inkl. Mittagessen und Kaffeepause
Für jeden weiteren Teilnehmer, den Sie mitbringen, bezahlen Sie 10,- € weniger. Nennen Sie uns Namen und Anschrift der geworbenen Personen mit; diese müssen sich auch anmelden.
Informationen zur Anmeldung
Auf Anfrage sind Übernachtungen in Tabor möglich. Nach Eingang der Anmeldung erhalten Sie eine Rechnung und weitere Informationen; die Bezahlung erfolgt per Überweisung.
CAPTCHA
Mit dieser Frage möchten wir feststellen, ob Sie ein menschlicher Besucher sind und kein Bot.
9 + 9 =
Lösen Sie diese einfache Mathe-Aufgabe und geben Sie das Ergebnis ein. Lautet die Aufgabe zum Beispiel "1+3", geben Sie "4" ein.
Top