Orientierung

  • Neues Erforschen
  • Altes Wiederentdecken

Kommunikation des Evangeliums in postmodernen Zeiten

Zwischen Fanatismus und Wahrheitsanspruch, Gleichgültigkeit und Toleranz

Die westliche Gesellschaft ist bereit, einen hohen Preis für diese Absolutsetzung des Individuums zu zahlen. Die Frage, was diese „Optionen“ kosten, darf nicht akzentuiert werden, zu hoch ist das Gut absoluter individueller Freiheit. Die Frage, ob jede Organisation des individuellen Lebens gleich-gut ist, darf gar nicht mehr gestellt werden. Es gilt ja grundsätzlich die Gleich-Gültigkeit aller
Lebens-Formen als Wahrheiten, im doppelten Sinne des Wortes. Freilich eine Kirche, die um die Wahrheit nicht mehr ringt und – wenn es darauf ankommt — für die Wahrheit nicht mehr streitet,- ist das noch Kirche, ist das noch evangelische Kirche, ist das Kirche für die Welt?

Tangens Institut

Wie der Name „TANGENS“ assoziieren lässt, geht es um die Berührung von zwei Größen, bei unserem Institut um den Kontakt zwischen Evangelium und sich immer weiter säkularisierender und immer pluraler werdender Lebenswelt. TANGENS ist Dienstleister für Kirchen und Freikirchen, Einrichtungen im christlichen Raum und darüber hinaus. Das Institut arbeitet unter anderem mit dem SINUS- Sozialforschungsinstitut, Heidelberg/ Berlin zusammen und versteht sich als Bindeglied zwischen empirischer Sozialforschung einerseits und christlich-kirchlichen Einrichtungen, die sich zum Ziel setzen, das Evangelium auch in unserer pluralen und hoch ausdifferenzierten Gesellschaft „allem Volk auszurichten“, also alle Menschen zu erreichen.

Top