Orientierung

14.08.2017: Sommerpraktikum aktuell

Einblicke in die Sommerpraktika unserer Studierenden

„Ich habe in meinem Praktikum als Betreuerin auf Freizeiten für Kinder und Jugendliche mitgearbeitet. Die Freizeiten in Kirchvers sind für pädagogisch besonders bedürftige Kinder und Jugendliche konzipiert, die in der Regel in Pflegefamilien leben. Da viele der Kinder und Jugendlichen Schwierigkeiten haben sich in Gruppen sozial angepasst zu verhalten und daher häufig aus Gruppen ausgeschlossen werden, benötigen sie einen überschaubaren und strukturierten Freizeitrahmen. Die Freizeiten zielen darauf ab, Kindern und Jugendlichen, die Schwierigkeiten haben sich in Gruppen sozial angepasst zu verhalten, positive Gruppenerfahrungen zu ermöglichen. 
Ich habe einen sehr guten Einblick in die Lebenswelt der Kinder bekommen und konnte Beziehungen zu Ihnen aufbauen, da ich eine bzw. zwei Wochen rund um die Uhr Zeit mit Ihnen verbracht habe und für sie da sein konnte. Wir haben viel mit den Kindern auf dem Gelände gespielt und gebastelt, haben aber auch viele Ausflüge unternommen z.B. an den Edersee, in einen Freizeitpark oder zu einem Experimentenspielplatz. Ein großes Highlight für die Kinder, aber auch für die Betreuer, war das Berg- und Abschlussfest mit vielen tollen Darbietungen der Kids. Ich bin sehr dankbar, für die Erfahrungen die ich machen durfte und für die Herausforderungen, die es mir ermöglicht haben persönlich zu wachsen und weitere Kompetenzen für die Soziale Arbeit zu erlangen.“

Ruth, B.A. Praktische Theologie und Soziale Arbeit

Top