Orientierung

Prof. Dr. Frank Lüdke in die Historische Kommission zur Erforschung des Pietismus berufen (Presse)

Erforschung des Pietismus

Das Präsidium der Union Evangelischer Kirchen (UEK) hat den Leiter der Forschungsstelle Neupietismus an der Evangelischen Hochschule TABOR, Prof. Dr. Frank Lüdke, im Dezember 2016 als ihren Vertreter in die Historische Kommission zur Erforschung des Pietismus berufen.

Die aus ca. 40 Experten bestehende Pietismuskommission hat seit 1964 den Pietismus als wichtiges Forschungsfeld in den Blick gerückt.

Die Evangelische Hochschule TABOR gratuliert Prof. Dr. Lüdke zu dieser Berufung und wünscht ihm eine segens- und erkenntnisreiche Mitarbeit in der Kommission.

Top