Orientierung

Aufgeschlagenes Buch Theologie und soziale Arbeit

Publikation: Nach der Zeit des Christentums:

Warum Kirche von der Postmoderne profitieren kann und Konkurrenz das Geschäft belebt (Kirche lebt — Glaube wächst)

Wir leben heute in der Postmoderne, in der Zeit nach der Zeit des Christentums. Es gibt nicht nur eine Wahrheit, sondern viele. Kirchen und Christen müssen aber von Christus reden als der Wahrheit der Welt – das ist auch in der Postmoderne ihr zentraler und bleibender Auftrag! Wie können sie das heute tun – angemessen, glaubwürdig und bezogen auf die Fragen der Menschen? Welche Gestalt braucht Kirche, die postmoderne Menschen erreichen und sie für Christus gewinnen will? Welche Möglichkeiten und Chancen liegen für die Kirchen im pluralistischen „religiöse Markt“? Heinzpeter Hempelmann, wissenschaftlicher Mitarbeiter beim Projekt wachsende Kirche und Mitarbeiter am Institut für Evangelisation und Gemeindeentwicklung in Greifswald hat jahrelang über die Postmoderne geforscht und gibt auf diese Fragen kompakt und kompetent Antwort.

Top