Orientierung

23.10.2017: Das Milieu der Adaptiv-Pragmatischen im Fokus - Aufbaukurs Sinusmilieus

Das Milieu der Adaptiv-Pragmatischen im Fokus — Aufbaukurs Sinusmilieus

Referenten: Uwe Roßwag-Hofmann, Pfarrer, Gemeinde- und Organisationsberater
Prof. Dr. Heinzpeter Hempelmann, Wissenschaftlicher Referent für Fragen der Religionssoziologie und Lebensweltforschung im OKR der Evangelischen Landeskirche in Württember, Professor an der Evangelischen Hochschule Tabor, Marburg

Die „Adaptiv-Pragmatischen“ stellen eines der drei Milieus dar, die zur Mitte unserer Gesellschaft gehören: die modernen, jungen Familien.
Die Sinus-Studie für Baden und Württemberg rückt den Blick auf dieses Milieu. Denn dieses junge,
dynamische Milieu ist in unserer Kirche im Vergleich zum Landesdurchschnitt stark unterrepräsentiert:
lediglich 4% gegenüber 10% in der Gesamtgesellschaft. Ein ausgeprägter Lebenspragmatismus verbunden mit Nutzenkalkül zeichnet dieses Milieu aus: zielstrebig und kompromissbereit, hedonistisch und konventionell, flexibel und sicherheitsorientiert; ein starkes Bedürfnis nach Verankerung und Zugehörigkeit; die Kinder sind in den Kitas der Kirchengemeinden oder Konfirmand/innen.
Welche Barrieren verstellen ihnen den Zugang zur Kirche? Wie können die Brücken in dieses Milieu aussehen?
Sie lernen dieses für die Kirche besonders wichtige Milieu der Mitte kennen. Angeregt durch Best-Practice-Beispiele erarbeiten Sie exemplarische Brücken.

Forum Hohenwart (http://www.hohenwart.de/): https://www.hohenwart.de/bildung/veranstaltung/das-milieu-der-adaptiv-pragmatischen-im-fokus-nr-101-17/

Top