Orientierung

Modern, postmodern, prämodern

Basismentalitäten und ihre Relevanz für Mission und Gemeindeleitung

Ausgangsfragen
Sind Gemeinde und Gesellschaft, Glaube und soziale Lage, meine Gottesbeziehung und meine Mentalität nicht jeweils zwei paar Schuhe? Was kann dem entsprechend eine sozialwissenschaftliche Analyse zur Klärung von theologischen, ja mehr noch geistlichen oder wie wir heute auch gern sagen: spirituellen Realitäten beitragen? Sind das nicht doch zwei Welten? Bevor wir nach der Relevanz fragen, die die Wahrnehmung von Mentalitäten haben kann, müssen wir erläutern, daß sie und inwiefern sie Relevanz haben darf.

Tangens Institut

Wie der Name „TANGENS“ assoziieren lässt, geht es um die Berührung von zwei Größen, bei unserem Institut um den Kontakt zwischen Evangelium und sich immer weiter säkularisierender und immer pluraler werdender Lebenswelt. TANGENS ist Dienstleister für Kirchen und Freikirchen, Einrichtungen im christlichen Raum und darüber hinaus. Das Institut arbeitet unter anderem mit dem SINUS- Sozialforschungsinstitut, Heidelberg/ Berlin zusammen und versteht sich als Bindeglied zwischen empirischer Sozialforschung einerseits und christlich-kirchlichen Einrichtungen, die sich zum Ziel setzen, das Evangelium auch in unserer pluralen und hoch ausdifferenzierten Gesellschaft „allem Volk auszurichten“, also alle Menschen zu erreichen.

Top